Ulrike Wenzel (Hamann)

Rechtsanwältin für Familie und Erbrecht

Willkommen in meiner Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg.
Mein Verständnis ist es, Ihnen mit qualifizierter rechtlicher Beratung und Engagement zeitnah und effizient zu Ihrem gewünschten Erfolg zu verhelfen. Die Umsetzung dieses Zieles wird durch meine hohe Fachkompetenz und langjährige Erfahrung und Fortbildung gewährleistet.
Zur Erreichung Ihrer Ziele setze ich möglichst auf eine Konflikt vermeidende Beratung, auf schnelle und kostengünstige Vereinbarungen. Selbstverständlich vertrete ich Sie aber auch engagiert in einer gerichtliche Auseinandersetzung beim Familiengericht und dem Hanseatischen Oberlandesgericht.

Über mich

Rechtsanwältin aus Leidenschaft & Überzeugung

Vertrauen, Integrität, Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein – das ist mein Selbstverständnis als Anwältin. Ich sehe es als meine Aufgabe an, für Sie engagiert und auf rechtlich hohem Niveau zu arbeiten, um erfolgreiche Lösungen zu erzielen. Dabei arbeite ich u.a. mit dem Jugendamt, Verfahrenspflegern, Eheberatern, Kinderpsychologen, Immobiliensachverständigen und Wirtschaftsprüfern/Steuerberatern zusammen, um Ihre Familiensituation zu entspannen. Scheitert eine außergerichtliche Einigung, so vertrete ich Sie engagiert im gerichtlichen Verfahren, selbstverständlich auch beim Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg, um Ihre Ansprüche durchzusetzen.

Im Rahmen meiner familienrechtlichen Beratung habe ich bereits namhafte Mandanten vertreten. Im Sinne der Mandanten strebe ich eine wirtschaftlich tragfähige Einigung für den Fall der Trennung und Scheidung an. Diese Lösungen werden zumeist in außergerichtlichen Besprechungen oder im Rahmen eines Mediationsverfahrens, zum Teil unter Hinzuziehung von Steuerberatern erzielt.

In erbrechtlichen Mandaten berate ich meine Mandanten bei der Frage der Aufteilung des Nachlasses. Dabei geht es insbesondere darum, wie die Erben zeitnah über den Nachlass nach Ihren Vorstellungen verfügen können. Bei mehreren Erben sollte beachtet werden, dass jederzeit Handlungsfähigkeit besteht. Bei größeren Vermögen, mehreren Erben und Vermächtnissen im Testament sowie minderjährigen Kindern sollte eine Testamentsvollstreckung angeordnet werden. Darüber hinaus sollte an eine Patientenverfügung, Generalvollmacht, Bankvollmacht über den Tod hinaus sowie eine Totenfürsorgeregelung gedacht werden.

Seit mehr als 20 Jahren bin ich als Anwältin und Mediatorin (BAFM) in Hamburg tätig.
Ich habe mich auf folgende Rechtsgebiete spezialisiert:

• Familienrecht

• Erbrecht

• Immobilienrecht

Durch regelmäßige Fortbildungen im Bereich des Familienrechtes und Erbrechtes stelle ich sicher, dass Sie stets die aktuelle Rechtsprechung der Gerichte, insbesondere des Hanseatischen Oberlandesgerichtes sowie des Bundesgerichtshofes zu den Rechtsfragen von mir erfahren.

Mitgliedschaft:
Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im Deutschen Anwaltverein
Arbeitsgemeinschaft Erbrecht im Deutschen Anwaltverein

Schwerpunkte

Rechtsanwältin aus Leidenschaft & Überzeugung
  • Familienrecht

  • Eheverträge
    Trennung
    Trennungsfolgen
    Ehescheidung
    Scheidungsfolgen
    insbesondere Zugewinn, Unterhalt, Versorgungsausgleich (Rente), Sorge- und Umgangsrecht mit den Kindern
    nichteheliche Lebensgemeinschaft
    Unterhaltsforderung von Eltern gegen ihre Kinder
    Adoption
    Namensrecht

  • Erbrecht

  • Testament
    (steuerrechtliche Beratung durch Hinzuziehung von im Erbrecht erfahrenem Steuerberater)
    Erbvertrag
    Testamentsvollstreckung
    Patientenverfügung
    Generalvollmacht
    Totenfürsorgevollmacht
    Bankvollmacht

  • Immobilienrecht

  • Beratung und vertragliche Abfassung beim An- und Verkauf von Immobilien
    Vertretung in Wohnungseigentümerversammlungen
    Bewertung Ihrer Immobilie durch Sachverständige

Kontakt

Schreiben Sie mir

Impressum

Ulrike Wenzel
Eppendorfer Baum 6
20249 Hamburg

Tel: 040 / 39 99 56-14
Fax: 040 / 39 99 56-21
Email: kanzlei@rechtsanwaeltin-wenzel.de
Internet: www.rechtsanwaeltin-wenzel.de

Zuständige Aufsichtsbehörde: Hanseatische Rechtsanwaltskammer
Bleichenbrücke 9
20354 Hamburg

Berufsbezeichnung: Rechtsanwalt
Ort der Verleihung: Bundesrepublik Deutschland
Berufsrechtliche Regelungen:
Berufsrechtliche Regelungen/ Zugänglichkeit

Es gelten folgende Gebühren- und Berufsordnungen:

BRAO (Bundesrechtsanwaltsordnung)
BORA (Berufsordnung für Rechtsanwälte)
Fachanwaltsordnung
RVG (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz)
BRAGO (Bundesgebührenordnung für Rechtsanwälte)
Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union
EuRAG (Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland)
Berufshaftpflichtversicherung:
Allianz AG
Königinstr. 28
80802 München
Telefon: 089 3800-0
Räumlicher Geltungsbereich: im gesamten EU-Gebiet

Rechtsanwälte sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von EUR 2.500.000,00 zu unterhalten. Die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO.

Weitere Informationen unter: www.brak.de

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.